Kategorien
Geschichte

Kiss and Cry Film

Kiss and Cry Film: Real Story, Besetzung, Zusammenfassung. Carley Allison, eine junge Eiskunstläuferin und Sängerin, schrieb medizinische Geschichte in ihrem Kampf gegen eine seltene Krankheit, von der 1 von 3,5 Milliarden Menschen betroffen sind. Der Film Kiss and Cry basiert auf ihrer Geschichte.

Kiss and Cry Film: Real Story, Besetzung, Zusammenfassung
  • Save
Kiss and Cry Film: Real Story, Besetzung, Zusammenfassung

Carleys Geschichte handelt von ihren emotionalen Kämpfen mit Krebs, ihrer liebevollen Beziehung zu ihrem Freund und ihrer inspirierenden Rückkehr zum Skaten nach einer Krebsbehandlung. Es basiert auf den Memoiren von Sarah Fisher. Carley und Sarah waren im wahren Leben beste Freundinnen.

Sie wird von ihrer echten Freundin Sarah Fisher (Degrassi: The Next Generation) gespielt, die Carley Allison spielt, eine aufstrebende Eiskunstläuferin und Sängerin, die davon träumt, an den Olympischen Spielen teilzunehmen.

Als Folge der Atemnot und des Krankenhausaufenthalts wurde bei ihr eine seltene Form eines bösartigen Melanoms in ihrer Luftröhre diagnostiziert, was erst der zweite Fall auf der Welt ist. Nachdem sie sich zahlreichen Tests unterzogen und erfahren hat, dass sie eine seltene Art von bösartigem Melanom in ihrer Luftröhre hat, wird sie erst die zweite Person auf der Erde, bei der eine Diagnose gestellt wird.

Das „C“-Wort ist jedoch nicht Thema dieses Films. Obwohl es technisch richtig ist, geht es nicht nur um klarzellige Sarkome, eine Krebsart. Trotz einer schrecklichen Krankheit beginnt Carley Allison eine erstaunliche Reise, um das Leben in vollen Zügen zu genießen, voller Liebe, Romantik, Lachen und Freude.

Die Geschichte folgt ihr, während sie sich während einer Chemotherapie durch die High School, den Abschlussball und ihre Eislaufkarriere navigiert, und konzentriert sich auf ihren neuen Freund John (Luke Bilyk, Degrassi: The Next Generation). In dem Film sind auch die Schauspielerin Naomi Snieckus und die Singer-Songwriterin Chantal Kreviazuk zu sehen.

Dieses Bild hat etwas überwältigend Echtes, das es von anderen in seinem Bereich unterscheidet. Obwohl Sarah Fisher eine von Carleys engsten Freundinnen war, war sie entschlossen, ihr Tribut zu zollen. Ihr Ziel war es, ihre Stärke, ihren Mut und ihre „Helligkeit“ realistisch, einfühlsam und liebevoll darzustellen. Zusätzlich zu Szenen, die in Carleys Schlafzimmer, zu Hause und in der Schule gedreht wurden, wurden andere Szenen in realen Umgebungen gedreht.

Obwohl sie mit 19 Jahren zu einer YouTube-Sensation geworden war, im Air Canada Center sang und ihren Lebenslauf mit Krankengeschichten ergänzte, war Carleys größte Leistung, uns alle daran zu erinnern, dass wir etwas zu lachen haben.

Wahre Begebenheit

Kiss and Cry Film, Das Drama ist eigentlich eine anderthalbstündige Biographie. Die wahre Geschichte von Kiss & Cry wird anhand der Lebensgeschichte von Carley Elle Allison erzählt, einer Eislaufmeisterin, die zwei Jahre lang tapfer gegen das klarzellige Sarkom der Luftröhre gekämpft hat, bevor sie im März 2015 verstarb.

Bei ihrem ersten Date mit ihrem Freund John Servinis, der auch im Film zu sehen ist, bekam Carley im Februar 2013 Wind von dem golfgroßen Tumor, der ihre Luftröhre zusammendrückte. Nachdem ihre Atemwege beschädigt worden waren, wurde sie notfallmäßig tracheotomiert.

Zehn Tage, nachdem sie nach Hause zurückgekehrt war, wurde ein Luftröhrenschlauch in Carleys Luftröhre eingeführt, und sie nahm auf, wie sie „More Than This“ von One Direction sang Lächeln.“

Als sie sich im Juli 2013 einer komplexen Operation unterzog, um den darunter liegenden Tumor zu entfernen und zwei Zoll ihrer Luftröhre zu entfernen, veröffentlichte sie weiterhin erhebende Videos mit ihren Freunden und ihrer Familie. Es überraschte Carley, dass sie nach dem Eingriff sprechen, singen und skaten konnte, trotz der Hoffnung, dass sie dies möglicherweise nicht noch einmal tun könnte.

Im August 2014 stellten Ärzte fest, dass sie an Lungenkrebs erkrankt war, obwohl sie im Oktober für krebsfrei erklärt worden war. Während ihrer zweiten Chemo-Runde trat Carley weiterhin auf und sang im November 2014 die kanadische Nationalhymne beim „Hockey Fights Cancer“-Spiel der NHL.

Ihr Tod ereignete sich am 31. März 2015, als sie 19 Jahre alt war. Seitdem hat ihre Familie die Carley’s Angels Foundation gegründet, die sich dafür einsetzt, traditionelle Krebsbehandlung mit ganzheitlichen Behandlungen in Krankenhäusern zu kombinieren.

Mehrere Sequenzen des Films, die zwei Jahre nach Carleys Tod veröffentlicht wurden, wurden im Haus ihrer Eltern in Toronto gedreht und zeigen einen ihrer engen Highschool-Freunde.

Wie Sarah 2017 sagte, zögerte Carley nicht, ihre Geschichte zu teilen, da sie vor allem für ihre Rolle als Becky Baker in Degrassi: The Next Generation bekannt war. Ich werde mich wahrscheinlich daran erinnern, dass ich diese Rolle als einen meiner liebsten Teile meines Lebens gespielt habe. Es stellte sich wieder her. Sie steht immer noch an meiner Seite.“

Riley, Carleys ältere Schwester, gab zu, dass es schwierig war, die Krankheit ihres Geschwisters noch einmal durchleben zu müssen, wusste aber, dass das junge Mädchen den Film zu schätzen wissen würde. Ihre Liebe zum Rampenlicht, zum Teilen ihrer Geschichte und dazu, anderen dabei zu helfen, zeigt sich in Rileys Antwort.

Wenn der Film Menschen inspirieren und ihnen helfen kann, durch Widrigkeiten nur halb so gut voranzukommen wie Carley es in ihrem Leben getan hat, dann hat er seine Aufgabe erfüllt.“

Der Streaming dienst Netflix bietet Kiss & Cry an.

Gießen

  • Sarah Fisher als Carley Allison
  • Luke Bilyk als John Servinis
  • Sergio Di Zio als Mark Allison
  • Zoë Belkin als Rebecca
  • Chantal Kreviazuk als May Allison
  • Denis Akiyama as Shin Amano
  • Naomi Snieckus als Sophie Wexner

Kuss und Weinen: Der Rundown:

Romantik: Liebe, Unterstützung und Frechheit definieren Johns Persönlichkeit (ein perfekter Freund). Es ist eine großartige Erinnerung daran, wie mächtig und schön die Liebe ist, wenn sie aufgrund der Dynamik zwischen den beiden mit solch düsteren Chancen konfrontiert wird.

Beziehungen: Bindungen und Beziehungen werden in unseren dunkelsten Zeiten und während unserer schwierigsten Kämpfe auf die Probe gestellt. Love and Cry veranschaulichen, wie mächtig wir sind, wenn wir uns als Familie und Gemeinschaft zusammenschließen, und wie viel wir erreichen können, wenn wir zusammenarbeiten.

Lektion fürs Leben: Wenn wir Carleys Lebenseinstellung übernehmen, sollten wir alle danach streben, so zu sein wie sie. Ihre Entschlossenheit, immer zu lächeln und trotz Hindernissen durchzuhalten, ist eine bewundernswerte Eigenschaft. Skater warten im Kiss and Cry-Bereich (Kiss and Cry im Skaterjargon) auf ihre Punkte. In Carleys Worten sollten Sie sich keine Gedanken darüber machen, ob Sie gewinnen oder verlieren. Stattdessen geht es darum, wie oft du es zurück in die Gegend schaffst und ob du es weiter versuchst.

Emotional: Sie sollten sich vorbereiten. Beim Anschauen von Kiss and Cry werden Sie eine emotionale Achterbahnfahrt erleben. Die düsteren Szenen werden Sie zum Kichern und Lachen bringen, während die emotionaleren Szenen Sie zum Schluchzen bringen werden. Sie können Ihrem Freund, Freund, Familienmitglied oder Verwandten, der Sie emotional unterstützen kann, Taschentücher oder ein Stofftier geben.

Zusammenfassung: Film küssen und weinen

Carley Allison ist eine aufgeweckte, talentierte junge Frau, deren Träume zunichte gemacht werden, als entdeckt wird, dass sie an einer seltenen Form von Kehlkopfkrebs leidet. Während sie ihre Hoffnungen hoch hält und bei jedem Schritt lächelt, unterstützen ihre Familie und ihr Freund John sie.

Externe Ressourcen: Imdb

Share via
Copy link
Powered by Social Snap